Ab sofort im Handel

Dieses Buch gehört auch in Deine Bibliothek!

PREV
NEXT
+++ Helft das Töten zu beenden und teilt diesen Betrag +++ Die Welt muß wissen was dort geschieht und wer die Täter sind +++ Kürzlich besuchte unsere APF-Delegation das letzte noch arbeitsfähige Kinderkrankenhaus Syriens in der Hauptstadt Damaskus. Die dort aufgenommen Bilder sprechen für sich. Ich habe noch nie so viel Leid und hilfesuchende Blicke
Das Europaparlament mogelt sich an den israelischen Atomwaffen vorbei Im Windschatten des Singapur-Gipfeltreffens zwischen US-Präsident Trump und dem nordkoreanischen Staatsoberhaupt Kim Jong Un befaßte sich das Straßburger Europaparlament am gestrigen Dienstag auch mit der iranischen Atom-Krise. Hier spielt der amerikanische Präsident eine ungleich zwielichtigere Rolle – vor wenigen Wochen kündigte er das 2015 abgeschlossene Nuklearabkommen
  Udo Voigt und Ex-AfD-Mann Pretzell liefern sich Wortgefecht im Europaparlament Ein entlarvender Schlagabtausch im Straßburger Europaparlament: in einer Generaldebatte zum Thema „Lage im Gazastreifen und Status von Jerusalem“ brandmarkte der NPD-Europaabgeordnete Udo Voigt am Dienstag einmal mehr die israelische Gewalt in den Palästinensergebieten. Allein am 14. Mai waren von israelischen Scharfschützen 61 palästinensische Demonstranten

EU-Gericht: Russen dürfen diskriminiert werden

Fragwürdige Entscheidung: Europa bekennt sich zu doppelten Rechtsstandards

Udo Voigt – Einer für Deutschland

Als Europaabgeordneter in Straßburg und Brüssel

In diesem Buch berichtet Voigt aus erster Hand über seine Erlebnisse auf der europäischen und internationalen Bühne.

Er erläutert seine Standpunkte zu wichtigen politischen Fragen wie Meinungsfreiheit und Souveränität, Asyl-Krise und Terrorismus, Lohndumping, Waffenrecht und Medienvielfalt.

€25,00

Gegen den Strom!

Standpunkte, die in der deutschen Einheitspresse meist verschwiegen werden:
  • Die NPD lehnt die Abschaffung der nationalen Armeen und die Schaffung einer gemeinsamen europäischen Armee konsequent ab, da dies dazu führen würde, dass künftig in Brüssel entschieden wird, in welche Kriege und Militäreinsätze deutsche Soldaten entsandt werden.
    Udo Voigt
  • Wir müssen Asylbewerber endlich in einer Onlinedatenbank erfassen! Das Datenschutzbedürfnis eines Flüchtlings muss stets der Verpflichtung der EU-Mitgliedsstaaten, die eigenen Bürger zu schützen, nachgeordnet sein.
    Udo Voigt
  • Die NPD lehnt die Abschaffung der nationalen Armeen und die Schaffung einer gemeinsamen europäischen Armee konsequent ab, da dies dazu führen würde, dass künftig in Brüssel entschieden wird, in welche Kriege und Militäreinsätze deutsche Soldaten entsandt werden.
    Udo Voigt
  • „Die EU ist nicht das Europa der Völker. Europa hat im letzten Jahrtausend Türken, Mongolen und zwei Weltkriege überlebt – es wird auch die EU überleben.“
    Udo Voigt
OBEN